19. April 2014

Bärlauch Paste & Salz

Meine Schwester kam gestern zu Besuch. Sie hat viel Bärlauch im Garten und somit brachte sie mir davon mit. Es war wie immer eine Menge ;)  Ich habe Bärlauch-Paste & Salz hergestellt. - Bärlauch kommt dem Knoblauch ganz nah im Geschmack - jedoch nicht so penetrant ;) - Das Salz kann man in Reagenzgläser füllen, nett verzieren - ein nettes Mitbringsel für den Chefkoch oder Grillmeister ;)


Den Bärlauch mit Meer-Salz im Mixer zerkleinern. Ein Blech mit Küchenkrepp auslegen - Salzbärlauchmix verteilen. Entweder im Garten bei Sonnenschein ca. 8 Std trocknen. Oder im Backofen bei ca. 65C°. Immer mal wieder Ofentüre öffnen damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Zwischendurch immer mal wieder das Salzgemisch mischen. Ich habe 600g Meersalz genommen und ca. 300g Bärlauch.




Bärlauchpaste



ca. 1 kg Bärlauch gut waschen und in der Salatschleuder trocken schleudern. Ich habe ihn noch auf Zeitungspapier gegeben und in die Sonne gelegt. Zum Glück lies sie sich heute hin und wieder blicken ;)




 500g grobes Meersalz abwiegen.


In einer Küchenmaschine oder noch besser wer hat, 
TM mit dem Salz und ca. 750ml Öl (kein Olivenöl) mixen.


In heiß ausgespülte Gläser füllen - obenauf mit Öl abdecken.
Saubere,  auch ausgekochte Deckel aufschrauben.


Nette Etiketten drauf und schon hat man ein nettes Mitbringsel.


Die Menge reicht mir eine Weile ;)







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Lieben Kommentar bei mir. Ich freue mich auf den nächsten Besuch von Dir.