21. März 2016

Kinderkleidchen für meine Enkelprinzessinnen


Hallo liebes Fenster der Welt. 

Wird echt mal wieder  Zeit dass ich in meinem Blog vorbei schaue. Das Bloggen ist für mich wie ein Tagebuch so können meine Kinder oder Enkel immer mal wieder nachschlagen was Mam und Omi so am Werkeln ist und für ganz später, mal war :)

Meine Tochter ist zur Hochzeit eingeladen und ich habe es  mir  zur Aufgabe gemacht die Mäuse zu benähen - zur Freude meiner Tochter.

Meine Tochter kann zwar auch gut nähen aber mit Kleidchen und Boleros hat sie nicht wirklich viel am Hut. Sie sagte dann gerne mal - Mama das kannst du besser ;) Ob das ein Lob ist?! 
(na ja - sie hat ja recht - wenn ihr die Arbeit schon jemand abnimmt! ;)

Ich habe 3 Kleidchen nach dem E-Book von Killertasch,  "Fitifies Fever Dress", genäht.

Das pinke Kleidchen ist für mein 2. Enkelmädchen. 






Ihre Schwester ist schon ein kleines "Fräulein" Sie hat sich ein schwarzes Kleidchen gewünscht.
Eins was vorne Kurz und hinten Lang ist - ein Fokuhila  so zu sagen. Sie liebt "Violetta" daher auch der Stil für das Kleid ;) 




Oh, ich bin ganz verliebt in diese Kleidchen - schauen meine Enkel darin nicht zauberhaft aus?


Ich habe noch ein 3. Kleidchen, von diesem Modell genäht, für mein 3. Enkelmädchen,  sie geht auf keine Hochzeit - sie ist das Mäuschen meines Sohnes.   Auf den Bildern ist mein 2. Enkel das Modell für dieses Kleid, was ich eigentlich meinem 3. Enkelmädchen zum Geburtstag, schenken wollte.  Sie hat ende März.  ABER  so lange konnte ich nicht mehr abwarten und habe es ihr  doch vorab gegeben ;)




Die Mäuse sind allesamt happy und Omi auch das sie die Kleidchen mögen - ist ja nicht immer der Fall, was Omi näht das dies gefällt. ;)


Ich habe noch weitere Kleidchen genäht die ich in nächster Zeit noch posten werden.

Für heute sage ich mal tschüssi und schick liebe Grüße aus dem Fenster der Welt.

Eure Tina ;)






Kommentare:

  1. Liebe Tina,

    Die Kleider sehen alle drei total super aus. Beeindruckend, wie vielfältig Du in Deiner Kreativität bist. Ich freu mich jedesmal, wenn ich einen neuen Beitrag bei Dir lesen darf.

    Herzliche Grüße,

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi Nicole,

      lieben dank für deinen netten Post.
      Ich bin der Zeit ganz schön nachlässig was das posten angeht.

      Schön das du immer mal wieder bei mir vorbei schaust ;)

      an dich auch herzliche Grüße

      Tina

      Löschen
  2. Da werden bei mir direkt Kindheitserinnerungen wach. Meine Mutter + Oma haben mir auch öfter was genäht. Sieht wirklich toll aus. Wie lange nähst du denn schon und hast du mal einen Kurs o.ä. gemacht?


    Viele Grüße,
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebe Caroline,

      danke für dein liebes Kommentar. Ich habe das Nähen mir selber beigebracht ... ich hatte Nähen in der Hauswirtschafts-Schule - (gefühlte 100 Jahre her *grins) .... als junge Frau und auch später habe ich nicht wirklich viel genäht, jetzt erst seid ich zu Hause bin - habe ich das Nähen wieder für mich entdeckt und habe viel Freude daran -wenn die Nählust da ist - was nicht immer der Fall ist *grins*
      So lange meine Enkel an den selber genähten Dingen Freude haben werde ich sie benähen - die Zeit wird kommen wo sie das nicht mehr möchten ....
      außer ihre Unterwäsche, hihi, denke diese mögen sie bestimmt immer haben.

      Liebe Grüße

      Tina ;)

      Löschen

Vielen Dank für dein Lieben Kommentar bei mir. Ich freue mich auf den nächsten Besuch von Dir.