7. Dezember 2013

Gebrannte Mandeln

Gestern habe ich gebrannte Mandeln selber versucht. 
Ich bin begeistert - sie sind super geworden.
Ein tolles Mitbringsel gerade jetzt an Weihnachten.
 Vorausgesetzt der Beschenkte mag Mandeln;)

Rezept:
200 g     Zucker
1 Pkt.    Vanillezucker
100 ml   Wasser
200 g     Mandel(n), (ganz)
 etwas  Zimt 
(wer den Zimt nicht mag kann ihn auch weglassen - aber gerade dieses macht den typischen, gebrannte Mandel-Geschmack)

Zubereitung:
Zimt, Zucker, Vanillezucker und Wasser zum Kochen bringen, Mandeln zugeben und unter Rühren weiterkochen bis der Zucker trocken wird. Dann weiterrühren bis der Zucker wieder leicht zu schmelzen beginnt und die Mandeln glänzen.
Ein Backblech mit Trennpapier auslegen -  Mandeln drauf schütten, zerteilen und abkühlen lassen.


 Ich habe die Dreifache Menge genommen ;)


Ihr müsst fester rühren bis der Zucker trocken wird...dann noch weiter rühren bis er wieder schmilzt und kristallisiert - das macht die Mandeln glänzend. 


... dann die Masse auf ein Blech geben, das ihr mit Backtrennpapier ausgelegt habt. Es ist eine ziemlich klebrige Angelegenheit ;) So gut es eben geht die Mandeln vereinzeln. Ich mache das wenn sie erkaltet sind. ;) Ich kopfe auf dem Backblech rum *g* oder nehme sie in die Hand und frimle sie auseinander. 


Ich fülle sie, bis ich sie brauche, in ein Glas - das hält sie schön trocken und sie kleben nicht zusammen. Luftfeuchtigkeit mögen sie natürlich nicht, sie verkleben dann auch. Aber auch das ist nicht schlimm sie lassen sie gut wieder trennen - außerdem  sie sind schnell aufgegessen *g*

<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>



Für ein nettes Mitbringsel habe ich mir passende Papierspitztüten entworfen. 

Gerne dürft Ihr Sie hier runter laden.
Viel Spaß beim Mandeln brennen ;)
Liebe Grüße Tina


1 Kommentar:

  1. Oh ja, die sind sooooooooooooooooo Lecker..... Vielen Dank für die Kostprobe und die Tütchen. Sei gedrückt.....

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Lieben Kommentar bei mir. Ich freue mich auf den nächsten Besuch von Dir.