5. November 2015

Vanillezucker selbst hergestellt

Ach was liebe ich es in meiner Hexkenküche  zu wurschteln (ist schwäbisch) :) Wollte Vanillezucker ja schon lange machen und immer wieder habe ich die Vanilleschoten vergessen zu kaufen. Die sind ja nicht gerade billig,  umso mehr kommt mir jetzt die Weihnachtszeit gelegen - im Discounter gibt es die jetzt günstig. Da werde ich noch mal richtig zu schlagen. Ich bewahre die Schoten in einem großen Reagensglas auf - schaut toll aus und hält sie lange frisch.

Es ist ganz einfach und geht schnell. 



Mein Rezept für Vanillezucker:

Zutaten:
500 g Zucker
2 Schoten Vanille
2 Esslöffel Milchreis, trocken
200 g Zucker

ZUBEREITUNG:
Vanilleschoten aufschneiden, auskratzen und beides mit dem Zucker für 3-4 Tage in ein geschlossenes Gefäß geben und von Zeit zu Zeit schütteln. - (kann auch länger stehen, macht überhaupt nichts)
Wenn die Vanilleschoten sehr frisch und saftig sind, ruhig etwas länger trocknen lassen.
2 EL Milchreis in den Mixtopf  geben und 1 Min/St. 10 pulverisieren.
Den Zucker mit den Schoten hinzugeben und 1 Min/St. 10 pulverisieren.
200g Zucker hinzugeben und 10 sec/St. 3 verrühren.

Zur Aufbewahrung in Gläser füllen.
In schöne Gläschen, Glasröhrchen usw. gefüllt ein super Geschenk oder Mitbringsel. 

Wer keinen Thermomix hat, das geht auch ohne, lest  HIER



Internette Grüße

Tina



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Lieben Kommentar bei mir. Ich freue mich auf den nächsten Besuch von Dir.