15. September 2015

Zitronen-Paste

Hallo Fenster der Welt.

Der Sommer ist zu Ende -der Herbst kommt mit großen Schritten und ich bin wieder mehr in der Küche als in meiner Nähstube.  -  Heute habe ich wieder meinen geliebten "Teesirup" her gestellt. Dabei verwende ich "Bio-Zitronen"    -    Für den Teesirup benötige ich nur den Saft. Die Zitronenhälften mochte ich aber nicht einfach wegwerfen.  Mir kam die Idee -  davon müsste man doch auch ne Paste machen können.  Kurzum - Zitronenhälften in den Thermomix , Salz dazu ruck zuck habe ich eine super Zitronenpaste.


Zubereitung:
Ich habe von ca. 7 Bio-Zitronen,  die Hälften klein geschnitten und in den Thermomix gegeben, 100g Meersalz grob dazu geben  und auf  Stufe 7 mixen - evtl.  die Masse mit dem Spatel nach unten schieben und bis zur gewünschten Konsistenz  Stufe 7-8 zerkleinern. In Gläschen füllen und im Kühlschrank lagern.

Die Paste ist über Monate gekühlt haltbar.

Verwendung:

z. B.  super für Salate, 
1/2 TL Zitronenpaste, lieber weniger Essig oder  weglassen.

Für Fisch - hauchdünn mit Zitronenpaste bestreichen, nicht zusätzlich salzen  und nur noch mit Pfeffer und Kräutern nach Geschmack würzen.

Für Soßen die man zum Fisch reicht.

Fast überall wo die Zugabe von Zitrone im Rezept angegeben ist :)

Bei Kuchen oder Germteigen als Salz und Zitronensäure-Ersatz verwenden, ca. 1/2 TL ist dann ausreichend.


Viel Spaß beim nach machen.

Internette Grüße Tina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Lieben Kommentar bei mir. Ich freue mich auf den nächsten Besuch von Dir.