8. Mai 2015

Gyrosgewürz nach Art von ZHM

Meine Lieblingsinsel ist  "Korfu" und ich esse sehr gerne "Griechisch" vor diesem Hintergrund habe ich mein eigenes, griechisches Gyros-Gewürz gemischt. Ich verwende nur Gewürze bester Qualität. Ohne Geschmacksverstärker, ohne Hefeextrakte, unbestrahlt, ungeschwefelt ohne künstliche Farbstoffe, ohne künstliche Aromen. 

Gerade eben ist wieder eine Produktion fertig geworden. Ich brauche für das WE ein Mitbringsel, und das wird eins von meinen vielen Gewürzmischungen sein. 


Tipp:
Für Pfannengyros das Fleisch mit der Gewürzmischung (Menge je nach Geschmack) und etwas Sonnenblumenöl vermischen und mehrere Stunden durchziehen lassen.

Meine Zutaten im Groben.... natürlich habe ich so mein kleines Geheimnis ;)


8 TL Oregano
4 TL Thymian
4 TL Pfeffer schwarz gemahlen
4 TL Majoran
4 TL Paprika edelsüß
1-2 TL Chiliflocken oder getr. Chilies
2,5 TL Kreuzkümmel (Cumin)
1 TL Bockshornkleesamen
3 TL Zwiebelpulver oder Röstzwiebeln
3 TL Knoblauchpulver oder -granulat
0,5 TL Zimtpulver
2 TL Salz
1 TL Rosmarin
0,5 TL Piment gemahlen
1 TL Koriander gemahlen
3 TL Basilikum
1 TL Senfkörner gelb

Zubereitung:
Alle Gewürze in den TM geben - 20 sec./Stufe 8 mahlen.

Wer keinen TM hat, gibt es in eine Mühle oder hochwertigen Mixer.

In hübsche Gläser und Glasröhren abfüllen. Ein nettes Mitbringsel für den Hobbykoch/köchin


Gutes Gelinge.

Liebe Grüße 

Tina








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Lieben Kommentar bei mir. Ich freue mich auf den nächsten Besuch von Dir.