1. März 2014

Kokos Sirup

Bei der Suche nach einem bestimmten Rezept bin ich auf ein anderes Rezept gestoßen das ich unbedingt gleich umsetzen musste ;) -  "KOKOSSIRUP" jamjam.... In meiner Backschublade befanden sich noch ca. 500g Kokos und die mussten unbedingt verarbeitet werden da sie schon über ihre Zeit sind. Da kam mir das Rezept gerade richtig. Meine Tochter liebt Kokos und schon habe ich ein super Mixer für sie ;) - Mit Soda - wir sagen Sprudel  oder im Sekt oder im Cocktail uvm. - total lecker. Auf dem Foto rechts, sind zwei Flaschen die ich mit Zitrone-und Ingwer für meinen Schwiegersohn angesetzt habe. Er liebt das Zeug auch so sehr ;) ... In meinem Keller wohnen viele Sirupe ;)


Rezept:
300 gr. Kokosraspeln
1 Liter Wasser
1 Kilogramm Zucker
0.5 Vanilleschote
oder anderes Vanille-Aroma
2 Prisen Salz

Zubereitung:
Das Wasser mit den Kokosflocken zum Kochen bringen und ca. 5 Min. kochen lassen. Zur Seite stellen und erkalten lassen. Gut erkalten lassen! Die Masse sollte nicht mehr heiß sein! (Verbrennungsgefahr!)

Ich hänge ein Wäschenetz über einen passenden Topf – gieße die abgekühlte Kokosmasse ein und drücke die Masse feste aus – in den Kokosflocken hängt noch das volle Kokosaroma drin. Der wo kein Wäschenetz hat da könnt ihr es aber auch so machen… durch ein Sieb geben und die Kokosflocken anschließend noch auf ein sauberes Tuch geben und gut durch Drehen der Tuchenden ausdrücken. Die Flüssigkeit auffangen und zu der übrigen geben.

Die Flüssigkeit mit dem Zucker zusammen wieder zum Kochen bringen und etwa 5 Minuten leise köcheln lassen. Heiß in saubere Flaschen füllen und sofort verschließen.

Ein super Geschenk oder Mitbringsel u.a.  für Cocktail-Liebhaber oder

Gutes Gelingen


LG Tina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Lieben Kommentar bei mir. Ich freue mich auf den nächsten Besuch von Dir.