21. Februar 2014

Heilbutt & Zitronensoße

... jamjam, das war soo lecker - so lecker das ich vergessen habe ein Foto zu machen *lach*

Beim nächsten mal wenn ich das wieder koche - hoffe ich daran zu denken ein Foto zu machen. ;)

Hier mein eigenes Rezept:
2 schöne Stückchen frischer Heilbutt (ungeräuchert) ca. 200g pro Stück. Abwaschen, abtrocknen - Salzen und Pfeffern (nicht die berühmten drei SSS-Regel anwenden) in Mehl wenden - (muss gut mit Mehl bedeckt sein.)

Zitronenöl in die Pfanne (nicht zuwenig) - Pfanne nicht so heiß machen - Heilbutt reinlegen und langsam gar werden lassen ( Pro Seite ca. 4-5 Min je nach Dicke des Fisches) 

Zitronensoße:
1  Zitrone (unbehandelt)
50 g Butter
200 g Sahne ( oder Ramafinchen)
Salz und Pfeffer
wer mag kann noch ein wenig gekörnte Fleischbrühe dazu geben 
oder von meiner Gemüsewürze

Zubereitung:

Die Zitrone heiß abwaschen, die Schale dünn abreiben und den Saft auspressen. Butter erhitzen, Zitronenschale zugeben und kurz andünsten. Sahne zufügen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. 

Beilage: - Salzkartoffeln oder Pellkartoffeln oder auch lecker ist Reis ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Lieben Kommentar bei mir. Ich freue mich auf den nächsten Besuch von Dir.