10. Februar 2014

Aus Kerzenstummeln neue Kerze bauen ;)

Sicher hat jeder von uns noch einiges an Kerzen aus der Advents-und Weihnachtszeit als Stummel in den Schubladen rumliegen und hoffentlich nicht schon in die Tonne geklopft? - Aus den Kerzenresten lassen sich wunderbar wieder neue Kerzen zaubern :)


Eine wichtige Zutat dafür sind die Dochte für die Kerzen. 

Und so einfach kannst du die Dochte herstellen. 

Erhitze das Wachs, bis es sich verflüssigt hat. Es sollte nicht kochen! nur komplett flüssig werden. Schneide dir vom Baumwollgarn die gewünschten Länge zurecht. Ich habe von meinem Baumwollgarn (auch Wurstgarn genannt) 6 gleichlange Schnüre zugeschnitten und geflochten.  Wenn du sichergehen willst , dass die Dochte später gut Feuer fangen und gleichmäßig brennen, solltest du die Schnüre gut in sich selbst verwirbeln oder flechten. Letzteres ist meine bevorzugte Variante ;)  Die Enden kann man ruhig verknoten. Der Knoten lässt sich später einfach abschneiden. Eine gute Alternative zur Baumwollschnur sind dünne, runde Schnürsenkel – aber mit denen würde ich es nicht machen –  müsst ihr versuchen was euch besser liegt und welche Methode später die Kerzen besser abbrennen.

Abschließende Maßnahmen für die Herstellung des Dochts.

Tauche  nun die Baumwollschnüre ins Wachs, sodass sie komplett vom Wachst  bedeckt sind. Ich arbeite mit einem Schaschlik Stäbchen -  Damit die Schnüre später gute Kerzendochte abgeben, müssen Sie sich komplett mit dem Wachs vollsaugen. Daher bietet es sich an, sie möglichst lange im geschmolzenen Wachs "einzuweichen". Wenn du Schnürsenkel verwendest, brauchen diese möglicherweise etwas länger, bis diese völlig mit Wachs getränkt sind. Sind die Kerzendochte völlig mit Wachs vollgesogen?  Perfekt- dann kannst du  sie aus dem Wachsbad nehmen und zum Trocknen aufhängen. Achte darauf, dass die Dochte beim Abkühlen und Trocknen möglichst gerade hängen.


Viel Erfolg!


Da mir der Gedanke kurzfristig kam euch zu zeigen wie man Dochte herstellt - gibt es auch wenig Fotos davon. Beim nächsten Anlaufe - wenn ich wieder Dochte herstelle und Kerzenreste verarbeite - zeige ich die Arbeitsschritte von A-Z - wobei es sicher nicht nötig sein wird - jeder kann sich denken wie das funzt ;) 

LG Tina



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Lieben Kommentar bei mir. Ich freue mich auf den nächsten Besuch von Dir.