22. November 2013

Hustensaft aus Thymian und Salbei.

Herbst/Winterzeit - ist Erkältungszeit


Der Winter kommt  das ist ganz sicher *g* - und sicher auch mal ein lästiger Husten... Ich habe meinen Garten beplündert und einen Salbei-Thymian Hustensaft gemacht. - Unglaublich wie lecker der schmeckt - das mögen sicher auch die Kleinen - auch gut anzuwenden zur Vorbeugung!  




Für den Salbeihustensaft plünderst du deinen Salbeistock im Garten. -  Wenn ihr den Hustensaft mit Thymian machen wollt dann noch frischen Thymian dazu nehmen. Man benötigt aber schon eine gute Menge von dem Zeug. (Ich habe noch meinen getrockneten Thymian dazu genommen -den mag ich so als Tee nicht -)  Vom Salbei könnt ihr auch die weichen Stiele mit verwenden.


Waschen und zerkleinern. Einfach mit dem Messer in Stücke schneiden damit die Wirkstoffe gut ausziehen können.


Nun das Ganze in einen Topf und mit so viel Wasser bedecken das es ca. 5 cm über dem Salbei steht. Dann aufkochen, die Hitze ausschalten und einfach 20 Minuten stehen lassen. In dieser Zeit laugt der Salbei aus. Man hat nun einen dunkelgrünen Tee. Die Blätter noch mit der Hand ausdrücken. ACHTUNG HEISS! - Ich habe mit meinem Rührlöffel feste im Sieb gedrückt - geht auch. 



 – Absieben - Ich  habe ein Wäschenetz über einen Topf gezogen, dann das Sieb drüber. So hast du gleichzeitig alles sauber gefiltert. Das Wäschenetz kann gut in der Waschmaschine gewaschen werde (ohne Weichspüler!) 





Nun misst Du so viel Zucker,  wie du an Flüssigkeit aufgefangen hast – also  1:1 mit Zucker in den Topf und aufkochen.  Ganz normaler Haushaltszucker. Kein Gelierzucker! Nun das Tee- Zuckergemisch kochend heiß und randvoll in Fläschchen füllen und sofort Deckel drauf und zudrehen. 



Nun kannst du bedenkenlos mehrmals am Tag einen Tee- oder auch Esslöffel davon nehmen und du wirst den Husten schnell wieder los.

Es schmeckt wie Omas Hustensaft. Einfach lecker.



Wenn Ihr Lust zum nachmachen bekommen habt - habe ich euch die passenden Etiketten HIER
Viel Spaß beim nach machen. Jetzt zu Weihnachten oder Nikolaus ein durchaus sinnvolles Geschenk! ;)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Empfohlene Dosierung: 

Der Saft sollte bei starkem Hustenreiz 3 mal täglich eingenommen werden. Kinder nehmen jeweils 1 TL, Erwachsene sollten jeweils 1 EL Saft einnehmen. Dieser Hustensaft hilft ebenfalls bei ersten Anzeichen von Heiserkeit sehr gut. Durch den relativ hohen Zuckergehalt ist dieser Saft wohlschmeckend und wird auch von Kindern sehr gerne eingenommen.

Im Tee zur Vorbeugung auch sehr lecker.



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis:
PS: Ich übernehme keine Haftung bei Unverträglichkeit und sonst irgend welche Reaktionen.

Schwangere sollen keinen Salbei zu sich nehmen - Informiert euch bitte selber - ich übernehme keine Haftung!




1 Kommentar:

  1. Der Hustensaft ist suuuuuuuuuuuper Lecker. Meine Kidds möchten ihn jeden Tag *G* Und ich auch...
    Vielen lieben Dank auch nochmals auf diesem Wege :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Lieben Kommentar bei mir. Ich freue mich auf den nächsten Besuch von Dir.